Partner der Gründerwoche: Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH

Sonja Alt

Sonja Alt

Veröffentlicht: 23.06.2015

Projekt: Gründerwoche

Zusammenfassung: Es ist ein kleines Jubiläum: Zum fünften Mal beteiligt sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne als Partner an der Gründerwoche Deutschland.

Es ist ein kleines Jubiläum: Zum fünften Mal beteiligt sich die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne als Partner an der Gründerwoche Deutschland. Als Tochtergesellschaft der Stadt berät sie Unternehmen zu Fördermitteln und unterstützt Gründerinnen und Gründer auf dem Weg in die unternehmerische Selbständigkeit. Ihr Ziel: den Gründergeist bei jungen Menschen in Ausbildung zu wecken. Tatkräftige Hilfestellung erhält sie dabei von Kooperationspartnern aus ganz Herne.

Interview mit Susanne Stegemann, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Herne mbH.

Frau Stegemann, wie steht es um den Gründergeist in Herne?

Stegemann: Herne ist durch Bergbau und Großindustrie geprägt, die bis Mitte der Siebzigerjahre hier vorherrschend waren. Da hat man sich in Herne nicht selbstständig gemacht, sondern war angestellt. Es wirkt sich nach wie vor aus, dass die Menschen im Ruhrgebiet, und damit auch in Herne, viel zurückhaltender beim Thema Existenzgründung sind. In der ca. 160.000-Einwohner-Stadt fehlt es oft an motivierenden Vorbildern.

Dabei gibt es jede Menge kleine und mittlere Unternehmen in Herne.

Stegemann: Ja, wir haben in Herne 5.000 Unternehmen, verteilt über Produktion, Dienstleistung, Handel und Handwerk. Die meisten davon sind inhabergeführte mittelständische Betriebe, auch in der Logistik, wo allein 8.000 Menschen in Speditionsunternehmen, Warenverteilzentren und ähnlichen Unternehmen arbeiten. Darüber hinaus ist Herne ein wichtiger Standort für die Gesundheitsbranche, den Maschinenbau, das Verarbeitende Gewerbe und die Chemie. Insofern haben wir den Strukturwandel gut gemeistert.

 Mehr...

HINTERGRUND

Einige Partner der Gründerwoche Deutschland haben bereits gute Erfahrungen mit dem Partner-Networking gemacht: Sie haben sich vernetzt und anlässlich der Gründerwoche gemeinsam Veranstaltungen mit einem breiteren Themenspektrum für Gründerinnen und Gründer, Schülerinnen und Schüler angeboten. Partner der Gründerwoche Deutschland berichten darüber, warum und wie sie sich in ihren Regionen für Unternehmergeist in der Schule, für Gründung und Unternehmertum engagieren. Lassen Sie sich von den Aktivitäten dazu anregen, auch in Ihrem Umfeld zusammen mit Kooperationspartnern aktiv zu werden und mit einer Veranstaltung Existenzgründungen und die berufliche Selbständigkeit zu stärken. Bis zur bundesweiten Aktionswoche, die vom 16. bis 22. November 2015 stattfindet, finden Sie Netzwerkbeispiele auf www.gruenderwoche.de

Die Gründerwoche Deutschland unterstützt die Partner dabei, Kooperationspartner zu finden. Kontakt: kontakt@gruenderwoche.de