Partner der Gründerwoche: Gründerregion Allgäu

Sonja Alt

Sonja Alt

Veröffentlicht: 17.08.2015

Projekt: Gründerwoche

Zusammenfassung: Zusammen mit den Netzwerkpartnern hat die Allgäu GmbH unter dem Dach der Gründerregion Allgäu über die letzten Jahre verschiedene Bausteine entwickelt, um Gründerinnen und Gründern den Weg in die Selbständigkeit zu erleichtern.

2505

 

 

 

 

 

 

 

 

Zusammen mit den Netzwerkpartnern hat die Allgäu GmbH unter dem Dach der Gründerregion Allgäu über die letzten Jahre verschiedene Bausteine entwickelt, um Gründerinnen und Gründern den Weg in die Selbstständigkeit zu erleichtern. Mehr als 65 Institutionen, Verbände und Einrichtungen sowie Existenzgründungsberater engagieren sich in dem Netzwerk. Darüber hinaus ist die Allgäu GmbH für das Tourismus- und Standortmanagement und das Marketing sowie das Management der Marke Allgäu zuständig.

Gründerregion Allgäu
Sabine Berthele, Allgäu GmbH, Projektleiterin Regionalmanagement

Frau Berthele, im Netzwerk der Gründerregion Allgäu engagieren sich 65 Netzwerkpartner. Wer ist daran beteiligt?

Berthele: Dazu gehören alle gründungsrelevanten Institutionen, angefangen von den fünf Innovations- und Gründungszentren in Kempten, Sonthofen, Memmingen, Kaufbeuren und Wolfertschwenden über die Industrie- und Handelskammer Schwaben, die Handwerkskammer Schwaben oder auch die Arbeitsagentur. Auch die vier Landkreise und kreisfreien Städte im Allgäu gehören zu den Partnern der Gründerregion. Ein weiterer Netzwerkpartner ist zum Beispiel "Frau und Beruf". Und Existenzgründerinnen und -gründern in Dienstleistungsbranchen, auch in der Kreativwirtschaft, bietet die Gründervilla mit ihrem Co-Working-Space ein Zuhause. Somit haben wir eine große Vielfalt in unserem Netzwerk. Dadurch haben wir die Möglichkeit, Veranstaltungen wie zum Beispiel unsere Gründerstammtische immer wieder einem bestimmten Thema zuzuordnen.

Darüber hinaus binden wir auch Unternehmens- und Gründungsberater in unsere Aktivitäten mit ein. Da haben wir einen sehr offenen Ansatz gefunden, indem wir Gründungsberaterinnen und -berater zu Veranstaltungen einladen oder auch über die Landkreise ansprechen, ob sie als Multiplikatoren für die Gründerregion tätig werden möchten. Das heißt unsere Veranstaltungen – auch die im Rahmen der Gründerwoche – werden über diese Gründungsberater mitgestaltet und beworben. Von daher muss man ganz klar sagen, dass die über 20 Veranstaltungen, die wir im Rahmen der Gründerwoche anbieten, sicher nicht so vielfältig wären, wenn nicht so viele Netzwerkpartner aus dem Unternehmensbereich dabei wären.

>> Zur Fortsetzung des Interviews ...

 

HINTERGRUND

Einige Partner der Gründerwoche Deutschland haben bereits gute Erfahrungen mit dem Partner-Networking gemacht: Sie haben sich vernetzt und anlässlich der Gründerwoche gemeinsam Veranstaltungen mit einem breiteren Themenspektrum für Gründerinnen und Gründer, Schülerinnen und Schüler angeboten. Partner der Gründerwoche Deutschland berichten darüber, warum und wie sie sich in ihren Regionen für Unternehmergeist in der Schule, für Gründung und Unternehmertum engagieren. Lassen Sie sich von den Aktivitäten dazu anregen, auch in Ihrem Umfeld zusammen mit Kooperationspartnern aktiv zu werden und mit einer Veranstaltung Existenzgründungen und die berufliche Selbstständigkeit zu stärken. Bis zur bundesweiten Aktionswoche, die vom 16. bis 22. November 2015 stattfindet, finden Sie Netzwerkbeispiele auf www.gruenderwoche.de.

Die Gründerwoche Deutschland unterstützt die Partner dabei, Kooperationspartner zu finden. Kontakt:kontakt@gruenderwoche.de