Partner der Gründerwoche: Bremer ExistenzGründungsINitiative B.E.G.IN.

Sonja Alt

Sonja Alt

Veröffentlicht: 01.01.1970

Projekt: Gründerwoche

Zusammenfassung: Die Bremer ExistenzGründungsINitiative B.E.G.IN unterstützt Gründerinnen, Gründer und junge Unternehmen im Land Bremen.

Partner der Gründerwoche: Bremer ExistenzGründungsINitiative B.E.G.IN.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Bremer ExistenzGründungsINitiative B.E.G.IN unterstützt Gründerinnen, Gründer und junge Unternehmen im Land Bremen. In dem Zwei-Städte-Land, zu dem neben Bremen auch Bremerhaven zählt, haben sich vor über 15 Jahren 17 Partnerinstitutionen zusammengetan, um dem Gründer- und Unternehmergeist mit einem vielseitigen Beratungs-, Förder- und Finanzierungsangebot auf die Sprünge zu helfen. Neben den Kammern engagieren sich die kommunale Wirtschaftsförderung, die Agentur für Arbeit, die Bürgschaftsbank und Förderbank sowie eine Reihe von gründungsaffinen Vereinen und viele andere institutionelle Akteure in dem Netzwerk. Dabei laufen die Fäden in der Gründungsleitstelle zusammen, die vom RKW Bremen betreut wird.

Interview mit Tania Neubauer, RKW Bremen GmbH / B.E.G.IN-Gründungsleitstelle

Bremer ExistenzGründungINitiative B.E.G.IN.
Bremer ExistenzGründungINitiative B.E.G.IN.

Frau Neubauer, welche Unternehmen prägen Bremen und Bremerhaven? Wie sieht die Unternehmenslandschaft aus?

Neubauer: Bremen ist der fünftgrößte Industriestandort Deutschlands, in dem mehr als 23.000, überwiegend kleine und mittelständische Unternehmen angesiedelt sind. Mit der Luft- und Raumfahrt, der maritimen Wirtschaft und der Logistik bis hin zum Automobilbau, der Stahl- und Lebensmittelindustrie gibt es auch große Player. Aber gerade die kleineren Unternehmen sind in den Bereichen Dienstleistungen, Handel, Handwerk und Tourismus stark vertreten und prägen das Unternehmensbild an einem kreativen, lebendigen und wachstumsstarken Standort, der Gründerinnen und Gründern natürlich viele Chancen bietet.

Fortsetzung des Interviews ...

HINTERGRUND

Einige Partner der Gründerwoche Deutschland haben bereits gute Erfahrungen mit dem Partner-Networking gemacht: Sie haben sich vernetzt und anlässlich der Gründerwoche gemeinsam Veranstaltungen mit einem breiteren Themenspektrum für Gründerinnen und Gründer, Schülerinnen und Schüler angeboten. Partner der Gründerwoche Deutschland berichten darüber, warum und wie sie sich in ihren Regionen für Unternehmergeist in der Schule, für Gründung und Unternehmertum engagieren. Lassen Sie sich von den Aktivitäten dazu anregen, auch in Ihrem Umfeld zusammen mit Kooperationspartnern aktiv zu werden und mit einer Veranstaltung Existenzgründungen und die berufliche Selbstständigkeit zu stärken. Bis zur bundesweiten Aktionswoche, die vom 16. bis 22. November 2015 stattfindet, finden Sie Netzwerkbeispiele auf www.gruenderwoche.de

Die Gründerwoche Deutschland unterstützt die Partner dabei, Kooperationspartner zu finden. Kontakt: kontakt@gruenderwoche.de