Azubiwettbewerb Saarland: Die Karrierewebsite bei der Sparkasse Neunkirchen

Veröffentlicht: 29.12.2016

Projekt: Azubimarketing

Zusammenfassung: Gäbe es ein Mantra für sinnvolle und notwendige Maßnahmen im Rahmen des Azubimarketings, so käme das Wort Karrierewebsite darin vor. Kein Wunder also, dass auch beim Azubiwettbewerb einer der Gewinner damit gepunktet hat.

Die Sparkasse Neunkirchen als Kreditinstitut unterhält 25 Filialen im saarländischen Landkreis Neunkirchen mit rund 400 Mitarbeitern und ist ein TÜV-zertifizierter Ausbildungsbetrieb. Ausgebildet wird zum Bankkaufmann/zur Bankkauffrau. Zurzeit bildet die Sparkasse 19 Azubis aus. Für den Wettbewerb und dessen Jury von besonderem Interesse war der Onlineauftritt der Sparkasse. 

Aufgeräumt und übersichtlich

Karrierewebsites oder der Karrierebereich eines Unternehmens sind die digitale Visitenkarte für potenzielle Auszubildende. Informationen werden gesucht und müssen dort auch gefunden werden können. Die Sparkasse Neunkirchen mit ihrer Website ist dafür ein anschauliches Beispiel.

Über die Startseite gelangt der Nutzer leicht zum Karrierebereich der Website und erkennt schnell, welche Informationen speziell für potenzielle Auszubildende zur Verfügung stehen. Der Hinweis, ein TÜV-zertifizierter Ausbildungsbetrieb zu sein, steht für gute Ausbildungsqualität. Etwas, das Bewerber erwarten und gutheißen. Den Flyer finde ich persönlich besonders gut gelungen. Er liefert die wesentlichen Informationen rund um das Bewerbungsverfahren, den Ausbildungsberuf, den Ablauf der Ausbildung und gibt ebenfalls authentische Einblicke durch die Kurzinterviews einzelner Auszubildender. Ein weiteres Plus ist das Video zur Ausbildung. Gerade mit visuellem Content kommen Unternehmen auf der Suche nach Auszubildenden den Erwartungen junger Menschen und vor allem der Generation Z entgegen.

Und was gilt es sonst noch zu sagen?

Wir haben mit Ausbildungsleiterin Cornelia Collet und einem ihrer Auszubildenden über das Ausbildungsmarketing gesprochen. Es ist interessant, die Website mal aus Sicht des Azubis vorgestellt zu bekommen. Doch sehen Sie selbst ...