Gesundheit – auch in der modernen Arbeitswelt

Frau macht Yogaübung vor Laptop

Veröffentlicht: 22.07.2016

Projekt: Demografiefeste Arbeit

Zusammenfassung: Wie können Angestellte und Selbstständige Ihre Gesundheit verbessern? Antworten hierzu liefert ein Projekt, das für Belastungen sensibilisiert und Kompetenzen zur Arbeitsgestaltung vermittelt.

Die moderne Arbeitswelt ist zunehmend durch Autonomie und Flexibilität gekennzeichnet. Home-Office, mobile Tätigkeiten und Projektarbeit sind mittlerweile weit verbreitet. Die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen, ständige Erreichbarkeit lässt den Stresspegel steigen. Diese Trends bergen neue Anforderungen für die Beschäftigten: u. a. eine gute Selbstorganisation und hohe soziale Kompetenzen.

Das Verbundprojekt EngAGE (Entwicklung einer Online-Intervention zur Förderung von Arbeitsgestaltungs- und Gesundheitskompetenz bei selbstgestalteten Arbeitsbedingungen  – koordiniert von der Universität Hamburg) verfolgt daher das Ziel, Beschäftigte und Selbstständige in individualisierten Arbeitsformen für ihre gesundheitlichen Belastungen und Ressourcen zu sensibilisieren sowie Arbeitsgestaltungs- und Gesundheitskompetenzen zu vermitteln. Auf der Grundlage der Analyse von Ressourcen, Anforderungen und Belastungen dieser Zielgruppe wird im Verbund von universitären und betrieblichen Partnern ein Online-Coach entwickelt, erprobt und evaluiert. Begleitend wird ein Rahmenkonzept zur Implementierung des Coachs in Organisationen entwickelt. Neben der Universität Hamburg sind die Humboldt-Universität zu Berlin, die Fachhochschule Lübeck, die GEPRO mbH und die GITTA mbH an dem Projekt beteiligt.

Der Coach beinhaltet Elemente zur Gestaltung der eigenen Arbeit, des beruflichen Umfelds und zur freien Zeit.

EngAGE - Arbeit und Gesundheit gestalten(© Engage - Privat/Non-kommerziell)

Derzeit befindet sich der Coach kurz vor der Evaluierung. Wenn Sie daran interessiert sind, den Coach in Ihrem Unternehmen auszuprobieren (beispielsweise als Bestandteil der betrieblichen Gesundheitsförderung oder in Ergänzung zu Ihrem betrieblichen Gesundheitsmanagement), stellt Ihnen der Verbund den Coach im Rahmen Ihrer Teilnahme an einer Evaluationsstudie kostenlos zur Verfügung. Eine unternehmensspezifische Aufbereitung der Ergebnisse, wenig Aufwand für die Mitarbeiter bei gleichzeitiger Förderung von Motivation und Gesundheitsbewusstsein sind nur einige der positiven Auswirkungen, an der Evaluationsstudie des Engage-Coachs teilzunehmen.

EngAGE-Ziele: Stärken und begleiten, einfach und effizient."

Das Team um Dipl.-Psych. Dipl.-Ing. Wolfgang Kötter von der GITTA mbH (office(at)gittambh.de) steht Ihnen für Fragen rund um die Verwendung des Coachs im Betrieb gern zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie auch auf www.engage-projekt.de.