Die Ausbildung attraktiver gestalten ist zunehmend ein großes Thema: bei Ausbildenden und Geschäftsführenden sowie auch bei den Azubis selbst. Mit dem Projekt Digiscouts® vom RKW Kompetenzzentrum erhalten Ausbildungsunternehmen genau diese Chance. Durch ein Azubi-Projekt die eigene Ausbildung individueller zu gestalten und somit ihre Attraktivität als Ausbildungsunternehmen zu steigern. Die Unternehmen profitieren von einer professionellen Begleitung durch das RKW Kompetenzzentrum und erfahrenen Coaches, die den Azubis mit Rat zur Seite stehen. 

Welche Azubi-Projekte gibt es?

Sie fragen sich vielleicht, was das für Projekte sein könnten? Keine "null815-Projekte" – so viel ist sicher! Seit 2018 haben wir – deutschlandweit – bereits über 150 Projekte durchgeführt. Das Bild, das sich abzeichnet, ist ein hoher Individualitätsgrad, das jedes Projekt in gewisser Weise einzigartig macht. Die Besonderheit ist, dass die Azubis von Anbeginn autonom Ideen suchen, vorstellen und anschließend eigenverantwortlich umsetzen. Diese Herangehensweise ermöglicht eine erfolgreiche Umsetzung des Azubi-Projektes, da dieses maßgeschneidert an den Bedürfnissen und Ressourcen des eigenen Unternehmens angepasst ist. 

Aber überzeugen Sie sich selbst im unserem Webseminar. Wir haben die Projektleiter aus drei Projekt-Teams zu einer Gesprächsrunde eingeladen und sie gebeten, über ihr Projekt zu berichten.

  • Rilind und Aleksandar, Auszubildende bei derLeicher Engineering GmbH aus München
  • Nico und Maximilian, Auszubildende bei der WSW Software GmbH aus München
  • Janis und Moritz, Auszubildender und dualer Student bei der  B. T. Innovation GmbH aus Magdeburg. 

Darüber hinaus erfahren Sie von Josef Wissinger, Geschäftsführer RKW Bayern e.V. und Digiscouts®-Coach der Region München, wie das Coaching im Unternehmen abläuft und bekommen hilfreiche Tipps an die Hand, wie Sie als Ausbildungsbetrieb ein Azubi-Projekt erfolgreich umsetzten können.

Am 19. Juni 2020, 1. Deutscher Digitaltag 2020 Round-Table: Erfolgsgeschichte Digiscouts®

Am 1. Deutschen Digitaltag berichten Digiscouts®-Betriebe aus den Regionen München und Magdeburg über ihre Erfahrungen mit den Azubiprojekten, gerade und besonders in der aktuellen Situation. Sie diskutieren mit Azubis und Vertretern der beiden beteiligten IHKen, wie und in welchen Bereichen sie ihr Unternehmen digitalisieren und welche Rolle dabei die eigenen Azubis spielen.
Marco Wanderwitz, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ist angefragt. Melden Sie sich bis zum 18.06. hier an.