Informationen zur aktuellen Verbreitung

Informationen zum Virus und zur aktuellen Ausbreitung finden Sie beim Robert-Koch-Institut. Die weltweite Ausbreitung vermitteln die Daten der Johns-Hopkins-University.

Tagesaktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie beim Bundesgesundheitsministerium. Das Infotelefon des Bundesgesundheitsministeriums zum Coronavirus (Quarantänemaßnahmen, Umgang mit Verdachtsfällen, etc.) ist unter der Telefonnummer 030 346465100 von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 18:00 Uhr sowie am Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.

Umgang mit Corona im Betrieb

Das Handbuch Betriebliche Pandemieplanung des Bundesamts für Katastrophenschutz und Katastrophenplanung enthält zahlreiche Checklisten für den Umgang mit Pandemien im Unternehmen. Informationen zu Pandemieplänen erhalten Sie auch auf der Website des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK).

Sollten bei Ihren Mitarbeitern Symptome einer durch den Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelösten Covid-19-Erkrankung auftreten, sollten Sie sich unmittelbar an Ihr zuständiges Gesundheitsamt wenden. Die Behörde übernimmt anschließend den Meldeweg und verhängt weitere Maßnahmen und informiert Sie wie Sie sich zu verhalten haben. FAQs zum Umgang mit dem Coronavirus bietet die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). 

Informationen zu Corona in vielen Sprachen

Für Ihre ausländischen und fremdsprachlichen Beschäftigten können Sie auf die Informationen der Bundesregierung zum Corona-Virus zurückgreifen, die in elf Sprachen ständig aktualisiert vorliegen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bietet außerdem Infografiken und Hygienetipps in sechs Sprachen kostenlos zum Herunterladen zur Verfügung.

Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen

Über Reisebeschränkungen und Grenzkontrollen informieren Sie das Bundesministerium des Inneren, für Bau und Heimat sowie das Auswärtige Amt.