We Want You! Pilotphase des Diversity-Checks beginnt jetzt

Veröffentlicht: 10.03.2017

Zusammenfassung: Wirken Sie mit beim Diversity-Check und testen Sie die vorläufige Version des Themensäulenchecks "Vielfaltsbewusster Betrieb" der Initiative neue Qualität der Arbeit (INQA).

 

 

In unserem Projekt INQA-Check "Vielfaltsbewusster Betrieb" erarbeiten wir mit unseren Projektpartnern ver.di Bildungswerk Hessen, Institut für angewandte Arbeitswissenschaften (ifaa), Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und BC GmbH Verlags- und Medien-, Forschungs- und Beratungsgesellschaft ein neues Selbstbewertungsinstrument. Zentral ist dabei, den Unternehmen einen ersten Einstieg in das Thema Vielfalt / Diversity zu ermöglichen. Damit der Check  praxisnah die Chancen und Herausforderungen einer bunt gemischten Belegschaft im Betrieb aufgreifen kann, brauchen wir Ihre Einschätzungen.

Wanted: Pilotunternehmen für die Erprobung des vorläufigen Checks

Wir suchen Unternehmen, die sich gerne damit beschäftigen möchten, wie und ob sie von den verschiedenen Blickwinkeln und Fähigkeiten ihrer Mitarbeiter profitieren können - und damit nicht bis zur offiziellen Vorstellung des Selbstbewertungsinstruments Anfang nächsten Jahres warten möchten. Bis September 2017 testen wir mit Personalverantwortlichen die vorläufige Version des Checks in ihrem Betrieb. In ca. zweistündigen Sitzungen beleuchten wir die individuellen Prozesse und Praktiken des Unternehmens hinsichtlich Vielfaltsbewusstseins in verschiedenen betrieblichen Dimensionen (Strategie, Führung, Personalarbeit, Arbeitsorganisation und Unternehmenskultur). Danach werten wir die Ergebnisse gemeinsam aus und identifizieren konkrete Handlungsfelder. Am Ende evaluieren wir die Durchführung und diskutieren Verbesserungsbedarf bzw. konkrete Vorschläge. Diese werden dann in der darauffolgenden Überarbeitungsphase des Cheks berücksichtigt.

Reward: Nicht bis 2018 warten, sondern mitwirken und sofort loslegen

Als eines der ersten Unternehmen können Sie mit dem innovativen Produkt arbeiten. Der Check soll systematisch neue Denkanstöße liefern und Ihnen dabei helfen, auf möglicherweise ungenutztes Potenzial in der Belegschaft aufmerksam zu werden. Außerdem wirken Sie an der Entwicklung eines zukünftig bundesweit genutzten Instruments mit. Die Teilnahme ist selbstverständlich kostenlos.

Interesse geweckt?

Dann melden Sie sich einfach formlos per Email oder Telefon (06196 495-3222) bei Ihrem Ansprechpartner, Johannes Weidl.

Sie würden sich lieber mit anderen Unternehmen austauschen?

Kein Problem! Sie können auch im Rahmen eines Workshops am INQA-Check "Vielfaltsbewusster Betrieb" mitarbeiten. Alle Informationen und Links zur Anmeldung finden Sie in unserem Blog-Beitrag.

Nach oben

X