Digitalisierung der Arbeitswelt: Wo geht die Reise hin?

Veröffentlicht: 15.02.2017

Zusammenfassung: Die zunehmende Digitalisierung macht sich in der Arbeitswelt bemerkbar. Welche Möglichkeiten haben wir, die Leistungsfähigkeit der Beschäftigten zu erhalten und Gefährdungen zu vermeiden?

  • unter Mitarbeit von Anne Höfer

Zur Veranstaltung digital - flexibel - entgrenzt

Teilhabe schafft die Basis

Gesund und leistungsfähig in die Zukunft

Die betrieblichen Akteure

ias-Vorstand Dr. Peter Wrogemann bringt das Thema Gesundheit 4.0 in Zeiten der Digitalisierung in einem Satz auf den Punkt:

Unternehmen haben nur eine Möglichkeit, diesen Herausforderungen zu begegnen: Sie müssen die Auswirkungen der Digitalisierung auf den Menschen, auf seine Gesundheit und auf seine Leistungsfähigkeit strategisch managen." 

Fest steht, die Digitalisierung wird als Megatrend der kommenden Jahre angesehen und somit ist auch die Digitalisierung der Arbeitswelt noch längst nicht vorbei.

Unser RKW-Veranstaltungstipp

digital – flexibel – entgrenzt? Der Blick in die Zukunft

Erfahren Sie mehr zu dem Thema Digitalisierung der Arbeitswelt und Gesundheit, diskutieren Sie mit Experten aus Unternehmen, Wirtschaft und Politik und gehen Sie mit uns in eine digitale und flexible Arbeitswelt. Gemeinsam mit dem hessischen Ministerium für Soziales und Integration und der Stadt Frankfurt laden wir, das RKW Kompetenzzentrum, Sie herzlich zu unserer Veranstaltung „digital - flexibel - entgrenzt“ am 16. März 2017 im Römer in Frankfurt am Main ein.

Nach oben

X